Guntramsdorf
Tel.: +43 2622 / 27042


Anfahrt

Region

Guntramsdorf liegt am westlichen Rand des Wiener Beckens an der Thermenlinie. Großteils liegt das Siedlungsgebiet in der Ebene.

Nur die schon jahrhundertealten Weingärten liegen an den Hängen des Eichkogels und des Anningers am Rande des Wienerwaldes.
Das Ortsbild wird unter anderem durch mehrere Teiche geprägt.

Einige davon sind von der Gemeinde für die Öffentlichkeit als Badeteiche und Naherholungsgebiet erschlossen, darunter der sogenannte Ozean im Ortsteil Neu-Guntramsdorf und der so genannte Windradlteich nahe dem Altort.
Beide Teiche liegen direkt an der B17 (Wiener Neustädter Straße).

Die meisten Teiche am Gemeindegebiet sind um 1900 nach Grundwassereinbruch in Lehmgruben, die zur Ziegelgewinnung verwendet wurden, entstanden.

Am südlichen Ortsrand befindet sich direkt an der Gemeindegrenze zu Traiskirchen (Grenze zur Katastralgemeinde Möllersdorf) ein im Privatbesitz befindlicher Teich, der als Ozean II bezeichnet wird.